Vorsorgepass: Früherkennung von Krebs

In Schleswig-Holstein erkranken jährlich 19.000 Menschen neu an Krebs. Wird Krebs früh erkannt, ist er in vielen Fällen heilbar. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig die Krebsfrüherkennungs- untersuchungen wahrzunehmen.

Bisher nutzen nur etwa 50% der Frauen und ca. 20% der Männer die Angebote der Krankenkassen. Mit dem Vorsorgepass wollen wir auf das gesetzliche Krebsfrüherkennungsprogramm aufmerksam machen und mehr Menschen zu einer Teilnahme motivieren.

Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft hat daher für alle Frauen und Männer in Schleswig-Holstein einen Vorsorgepass zur Früherkennung von Krebs entwickelt.

Der Vorsorgepass gibt einen Überblick über das gesetzliche Krebsfrüherkennungsprogramm sowie über weitere medizinisch sinnvolle Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung. Gleichzeitig bietet er den Versicherten und Ärzten die Möglichkeit, die Teilnahme an den Maßnahmen langfristig zu dokumentieren und erinnert darüber hinaus an den nächsten Untersuchungstermin.

Realisiert werden konnte das Projekt durch die finanzielle Unterstützung der schleswig-holsteinischen Sparkassen.  

Vorsorgepass bestellen

Der Vorsorgepass kann kostenfrei in der Geschäftsstelle der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft unter Tel. 0431-800 10 84, per Mail an info@krebsgesellschaft-sh.de oder online bestellt werden. Wir versenden auch gern größere Mengen des Passes an Ihre Praxis etc.

Download Vorsorgepass

Vorsorgepass für Frauen

Vorsorgepass für Männer


Gesetzliche Früherkennungsuntersuchungen im Detail

Frauen

  • vom 12. bis 17. Lebensjahr
    Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV). Die Impfung besteht aus drei Dosen, die im Abstand von 0-2-6 Monaten verabreicht werden.
  • ab dem 20. Lebensjahr
    jährliche Untersuchung des inneren und äußeren Genitals mit Abstrich vom Gebärmutterhals und –mund
  • ab dem 30. Lebensjahr
    zusätzlich jährliche Tastuntersuchung der Brüste und Achselhöhlen durch den Arzt bzw. die Ärztin, einschließlich Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust
  • ab dem 35. Lebensjahr
    alle zwei Jahre standardisierte Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs durch Hautärzte oder speziell geschulte hausärztlich tätige Fachärzte für Allgemeinmedizin, Internisten und praktische Ärzte
  • vom 50. bis 55. Lebensjahr
    jährlicher Test auf verborgenes Blut im Stuhl
  • ab dem 56. Lebensjahr
    insgesamt zwei Darmspiegelungen im Abstand von mindestens 10 Jahren
    oder
    Stuhlbluttest alle 2 Jahre
  • ab dem Alter von 50 Jahren bis zur Vollendung des 70. Lebensjahres
    qualitätsgesicherte Röntgenuntersuchung der Brüste
    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.mamma-screening-sh.de oder unter Tel. 04551/898900.

Männer

  • ab dem 45. Lebensjahr
    jährliche Tastuntersuchung des Enddarms mit Abtasten der Prostata sowie Inspektion des äußeren Genitals
  • ab dem 35. Lebensjahr
    alle zwei Jahre standardisierte Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs durch Hautärzte oder speziell geschulte hausärztlich tätige Fachärzte für Allgemeinmedizin, Internisten und praktische Ärzte
  • vom 50. bis 55. Lebensjahr
    jährlicher Test auf verborgenes Blut im Stuhl
  • ab dem 56. Lebensjahr
    insgesamt zwei Darmspiegelungen im Abstand von mindestens 10 Jahren
    oder
    Stuhlbluttest alle 2 Jahre


Navigation Online spenden

Warning: fopen(/kunden/homepages/14/d71400722/htdocs/dev/adminc/log/cman2_2017-06-26.log) [function.fopen]: failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/14/d71400722/htdocs/dev/PEAR/Log/file.php on line 216