Skip to content

Kleiner Piks – große Wirkung: Impfungen gegen HPV und HBV

Mit einer Impfung kann man sich jeweils gegen HPV und HBV schützen. Beide Impfungen werden von der Krankenkasse bezahlt.

Was ist HPV?

HPV ist ein Virus – genau genommen heißen diese Viren „Humane PapillomViren“. HPV ist weit verbreitet und kann Krebs und Genitalwarzen auslösen. Es gibt in Deutschland jährlich rund 60.000 Fälle von HPV-bedingten Gebärmutterhalskrebsvorstufen und etwa 7.800 Krebserkrankungen bei Männern und Frauen z.B. an Scheide, Penis, After oder im Mund-Rachen-Bereich, die durch HPV ausgelöst werden. Außerdem erkranken jedes Jahr in Deutschland über 100.000 Menschen durch HPV an Genitalwarzen.

Was ist HBV?

Hepatitis-B-Viren (HBV) verurusachen eine Infektion der Leber, die allein in Deutschland 440.000 Menschen betrifft. Meist versteckt sich das Virus über lange Zeit in den Leberzellen, was häufig zu Leberzirrhose und Leberkrebs führt.

Auf unserem Flyer finden Sie weitere Informationen zu den Impfungen gegen HPV und Hepatitis-B (HBV).

An den Anfang scrollen