skip to Main Content

Auszeichnung von Kindergärten für aktive Bemühungen im Sonnenschutz

Die Zahl der Hautkrebsneuerkrankungen in Deutschland nimmt stetig zu. Sonnenbrände in der Kindheit sind ein Risikofaktor für die Entstehung von Hautkrebs, weil Kinderhaut besonders empfindlich ist und die hauteigenen Schutzmechanismen noch nicht vollständig entwickelt sind.

Deshalb hat die Europäische Hautkrebsstiftung (ESCF) 2012 das Projekt „SunPass“ ins Leben gerufen.

Ziele der Kampagne sind es

  • die UV-Belastung für Kinder in Kindertagesstätten zu reduzieren,
  • das Bewusstsein von pädagogischen Fachkräften und Eltern zum Thema zu stärken und
  • langfristig die Zahl der Hautkrebsneuerkrankungen zu senken.

Im Rahmen des Projektes schulen wir Eltern und pädagogische Fachkräfte zum richtigen Umgang mit der Sonne und bringen Informationsmaterial zum Aufbereiten des Themas in der Kita mit. Nach Umsetzung der wichtigsten Sonnenschutzmaßnahmen zeichnen wir die Einrichtung mit dem „SunPass“ aus.

Möchten auch Sie mit Ihrem Kindergarten an dem kostenfreien Projekt teilnehmen? Sprechen Sie uns gerne an und informieren Sie sich!

0431/800 10 80
info@krebsgesellschaft-sh.de

Back To Top