skip to Main Content

Aktualisiert: 17. Februar 2021

Krebsbetroffene gehören zu den Personengruppen, die nach bisherigen Erkenntnissen ein höheres Risiko für einen schwereren Krankheitsverlauf des COVID-19 Virus haben. Diese Personengruppe gilt es weiterhin zu schützen. Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden landesweit alle Präsenz-Veranstaltungen, -Kurse und -Workshops und Treffen der Selbsthilfegruppen bis auf Weiteres abzusagen. Auch Krebsberatung ist nur noch via Telefon oder Videochat und nicht mehr persönlich möglich. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Lesen Sie hier unser aktuelles Kursprogramm mit zahlreichen kostenlosen Online-Angeboten.

Corona-Impfung für Menschen mit Krebs

Patient*innen mit behandlungsbedürftigen Krebserkrankungen, unabhängig vom Alter, haben Anspruch auf eine Impfung in der zweiten Impfwelle. Das gilt auch für Krebsbetroffene, deren Erkrankung auf eine Behandlung nicht oder nicht dauerhaft (innerhalb der letzten 5 Jahre) anspricht. Selbst wenn die Krebserkrankung seit mehr als fünf Jahre nicht mehr aktiv ist, ist eine bevorzugte Impfung in der dritten Impfwelle möglich. Darüber hinaus haben auch bis zu zwei Angehörige von pflegebedürftigen Krebsbetroffenen, die sich nicht in einer Einrichtung befinden, einen Impfanspruch.

Voraussetzung für eine Impfpriorisierung ist die Vorlage eines ärztlichen Attests. Dieses sollte nach einer individuellen Beratung mit den behandelnden Ärzt*innen erstellt werden.

Hier finden Sie die aktualisierte Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV), Stand 8. Februar 2021

Appell von Prof. Dr. Frank Gieseler,
Vorstandsvorsitzender der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft e. V.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werfen Sie gern einen Blick in unseren Veranstaltungskalender und unsere aktuellen online-Veranstaltungen.

  • Die Angehörigenwohnungen in Kiel, Lübeck und Brunsbüttel haben unter strengen Hygieneauflagen ihre Türen geöffnet.
  • Gesundheitsinformationen für Krebsbetroffene zum Thema Corona und zur Corona-Impfung im Zusammenhang mit Krebs erhalten Sie beim Krebsinformationsdienst.
  • Wir haben Online-Angebote zusammengetragen, mit deren Hilfe Krebsbetroffene und Angehörige sich zusätzlich austauschen und Informationen erhalten können. Online-Sport-Angebote, Kreativitätsübungen, Informationen zu Ernährung oder Achtsamkeit runden die Linksammlung ab.
  • Hier lesen Sie unsere Tipps, wie Krebsbetroffene gut durch diese besondere Zeit kommen.

Sie erreichen uns zu den Geschäftszeiten per Telefon.

Krebsberatung

Unsere Beratungsstellen sind auf telefonischem Wege oder via Videochat für Krebspatient*innen und deren Angehörige weiterhin erreichbar. Persönliche Gespräche für Krebsbetroffene und ihre Angehörigen sind momentan nicht mehr möglich. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin.

Online-Informationsabende

Aufgrund der Corona-Krise konnten viele unserer Veranstaltungen nicht stattfinden. Die Informationsabende „Männergesundheit“ mit Prof. Dr. Axel Merseburger, „Ernährung und Krebs“ mit Dipl. Oecotrophologin Cordula Seiß sowie „Bewegung trotz Krebs“ mit Sportwissenschaftler Dr. Thorsten Schmidt jedoch konnten wir als online-Veranstaltung umsetzen. Die Aufzeichnung der Online-Vorträge sehen Sie hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Back To Top