skip to Main Content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Westküstenklinikum Heide: Darmkrebs- Vorsorge, Früherkennung und Behandlung

Mittwoch, 11. März 2020|17:30 bis 19:00

Traditionell steht der März in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Jährlich erkranken in Deutschland über 55.000 Menschen an Darmkrebs, rund 25.000 sterben jedes Jahr an der Erkrankung. Im Gegensatz zu anderen Tumorarten kann Darmkrebs frühzeitig festgestellt und geheilt werden. Die Darmkrebsvorsorge bzw. -früherkennung wird bei nicht vorbelasteten Menschen ab dem 50. Lebensjahr empfohlen. Eine obere Altersbegrenzung existiert nicht. Seit Einführung der Vorsorgeuntersuchungen ist die Anzahl betroffener Patienten mit Darmkrebs in Deutschland deutlich gesunken. Welche Vorsorgemethoden gibt es? Welche Risiken bestehen? Wiegen diese den Nutzen auf? Wir laden Sie zu unserem Vortragsabend ein, um mit Ihnen diese und weitere Fragen gemeinsam zu beantworten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referenten:
Dr. med. Rolf Böger, Internist, Medizinisches Versorgungszentrum Heide
Dr. med. Thomas Eibisch, Oberarzt der Klinik für Viszeral- Thorax- und Gefäßchirurgie und Leiter des Darmkrebszentrums, WKK Heide
Prof. Dr. med. Thomas Herrmann, Chefarzt der Medizinischen Klinik 1, WKK Heide und Regionalbeauftragter der Stiftung LebensBlicke
Dr. med. Sven Korte, Oberarzt der Medizinischen Klinik 1, WKK Heide

Programm: 20 Onko Darmkrebsvorsorge Bev Entwurf 4

Details

Datum:
Mittwoch, 11. März 2020
Zeit:
17:30 bis 19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Back To Top