Überspringen zu Hauptinhalt

Fatigue – Wege aus der Erschöpfung

    Krebsbedingte Fatigue ist eine starke und anhaltende Form der Erschöpfung und Müdigkeit, die auch noch Monate oder Jahre nach Abschluss der Behandlung vorhanden sein kann. Betroffene leiden unter einer verringerten körperlichen Leistungsfähigkeit, einem verstärkten Erholungsbedürfnis sowie unter Schwäche und wenig erholsamen Schlaf.

    Regelmäßig bietet die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft daher Workshops und Seminare zu diesem Thema an. Unter der Leitung von erfahrenden Psychoonkologen lernen die Teilnehmer Strategien, mit diesem Problem umzugehen und die Erschöpfung so gut wie möglich zu minimieren.

    Die Fatigue-Kurse sind kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

    Alle aktuellen Termine für die Fatigue-Kurse der Krebsgesellschaft finden Sie hier.

    Weitere Informationen:

    Lesen Sie hier unseren Patient*innen-Ratgeber zum Thema Fatigue.

    Hier finden Sie die Aufzeichnung des Vortrages „Fatigue – eine Belastung für die ganze Familie“ von Diplom-Psychologin Karin Lausmann (2021):

    Hier finden Sie die Aufzeichnung einer Podiumsdiskussion zum Thema „Chronische Erschöpfung – Fatigue nach Krebs“:

    An den Anfang scrollen