Überspringen zu Hauptinhalt

Die Prävention von Krebserkrankungen ist ein wesentliches Ziel der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft. In diesem Bereich gab es in den vergangenen Jahren unzählige Forschungsprojekte mit neuen Erkenntnissen, wie wir Krebs und anderen Erkrankungen langfristig vorbeugen können.

Mit Informationsmaterialien und Aufklärungskampagnen möchten wir an dieser Stelle für einen gesundheitsbewussten Lebensstil werben und dazu ermutigen, an Vorsorgeuntersuchungen teilzunehmen.

Sprechblase mit Schriftzug Hands in the Pants

Check dich selbst! Hodenkrebs-Früherkennung

Jungen und Männern zwischen 14 und 45 Jahren wird empfohlen die Hoden einmal im Monat abzutasten, denn je früher Veränderungen erkannt und ärztlich abgeklärt werden, desto besser die Heilungschancen. Hier geht's zur Abtastanleitung.
Lesen Sie mehr
Symbolbild Arztpraxis

Der Krebs-Vorsorgepass für Männer und Frauen

Mit dem Vorsorgepass soll auf das gesetzliche Krebsfrüherkennungsprogramm aufmerksam gemacht werden. Denn wird Krebs früh erkannt, ist er in vielen Fällen heilbar – doch bisher nutzen nur etwa 50% der Frauen und 20% der Männer die Angebote der Krankenkassen.
Lesen Sie mehr
Schrift auf EU-Flagge

Europäischer Kodex zur Krebsbekämpfung

Jeder Mensch kann eine Menge dazu beitragen, das eigene Risiko an Krebs zu erkranken zu mindern. Der Europäische Kodex zur Krebsbekämpfung ist eine Zusammenfassung aller Maßnahmen, die zu einer Senkung des persönlichen Krebsrisikos beitragen.
Lesen Sie mehr
Schnecke mit Hut und Sonnenschirm

SunPass

Eincremen soll so selbstverständlich werden wie Zähneputzen. Das Kita-Projekt "SunPass - Gesunder Sonnenspaß für Kinder" setzt ganz früh an, denn Sonnenbrände in der Kindheit sind ein Risikofaktor für die Entstehung von Hautkrebs.
Lesen Sie mehr
An den Anfang scrollen