skip to Main Content

Die Aufgabe der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft ist die Verbesserung der Versorgungsstrukturen für Krebspatienten und Angehörige. Folgende Bereiche werden in der Krebsgesellschaft abgedeckt:

  • Beratung für die ganze Familie: Die Schleswig-Haltende HandHolsteinische Krebsgesellschaft bietet Krebspatienten und ihren Angehörigen Hilfestellung bei der Bewältigung der Erkrankung. In unseren sechs Krebsberatungsstellen in Kiel, Brunsbüttel, Itzehoe, Eckernförde, Flensburg und Husum helfen wir Ihnen bei der Klärung sozialrechtlicher Fragen, aber auch bei psychischen Belastungen und Sorgen.
  • Information: Anhand von Broschüren, Vorträgen und Informations-Tagen wird die Bevölkerung über Krebskrankheiten und ihre Behandlungsmöglichkeiten informiert. Betroffene sind ebenso angesprochen wie Angehörige und die interessierte Öffentlichkeit.
  • Unterstützung: Die Krebsgesellschaft bietet Krebspatienten und Angehörigen diverse Angebote, die bei der Krankheitsbewältigung unterstützen sollen. Dazu gehören die zwei Angehörigenwohnungen in Kiel und Lübeck, die Selbsthilfegruppen, Workshops zum Thema Theatertherapie, Fatigue, Kunst oder Entspannung, Sport nach Krebs sowie Cafés für Krebspatienten.
  • Forschung: Um Vorbeugung, Diagnostik und Therapie in Onkologie und Palliativmedizin zu verbessern, unterstützt die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft verschiedene Forschungsvorhaben.
  • Prävention: Durch verschiedene Kampagnen, wie z.B. den Vorsorgepass oder das Hautkrebspräventionsprojekt „SunPass – Gesunder Sonnenspaß für Kinder“ setzt sich die Krebsgesellschaft für die Vorbeugung von Krebserkrankungen ein.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitergehende Informationen über unsere Angebote wünschen.

Back To Top