Überspringen zu Hauptinhalt
Hände Eines Paares

Auszeit-Seminar für Krebspatientinnen und ihre Partner

    Das nächste Auszeit-Seminar für Krebspatientinnen und ihre Partner findet vom 20.-22.10.2021 im Jugendhaus St. Benedikt (Kloster Nütschau, 23843 Travenbrück) statt.
    Nach der Diagnose einer Krebserkrankung haben viele Betroffene mit unterschiedlichen Problemen zu kämpfen. Nebenwirkungen einer Krebstherapie, aber auch die psychologischen, sozialen und auch wirtschaftlichen Belastungen stellen betroffene Patient*innen vor manche Herausforderungen. Umso wichtiger ist in der Zeit der Behandlung, aber auch in der nachfolgenden Phase der Nachsorge, die Unterstützung durch verschiedene Bereiche.

    Gerade für die Partnerschaft können sich durch eine Krebsdiagnose Momente der Belastung, Sorge und auch Unklarheit ergeben. Nicht selten erfordert eine solche Situation ein ganz neues Herangehen und Zugehen aufeinander.

    Dieses mehrtägige Seminar soll auf all diesen Ebenen ansetzen und betroffenen Patientinnen und ihren Partnern eine Auszeit erlauben, verbunden mit der Möglichkeit, etwas ganz Neues für sich auszuprobieren.

    Hier lesen Sie den Programmflyer.

    Sie…

    • sind Krebspatientin und befinden sich aktuell in der Krebstherapie
      oder haben diese vor kurzem abgeschlossen
    • sind zwischen 25 und 65 Jahre alt
    • befinden sich im Arbeitsprozess

    Sie und ihr Partner…

    • befinden sich in einer körperlichen/seelischen Verfassung, die eine aktive Teilnahme am Seminarprogramm erlaubt
    • stehen Gruppenarbeit offen gegenüber

    Wenn Sie diese Punkte bejahen können, sind Sie herzlich eingeladen sich und ihren Partner bei Sonja Kulschewski unter kulschewski@krebsgesellschaft-sh.de oder Tel. 0431-800 10 82 anzumelden.

    An den Anfang scrollen