Überspringen zu Hauptinhalt

Gedächtnistraining

    Gedächtnisstörungen, Lernprobleme, Wortfindungsschwierigkeiten oder eine verkürzte Aufmerksamkeitsspanne – zahlreiche Krebspatient*innen kennen diese Probleme. Auch Jahre nach der Erkrankung gehören sie für viele zum Alltag. Ein spezielles Gedächtnistraining kann Betroffenen helfen im Alltag besser zurechtzukommen und dadurch wieder mehr Lebensqualität zu erhalten.

    Als Angebot zum gemeinsamen Training und Austausch bietet die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft einen Workshop zu dem Thema an. Mit speziellen Übungen werden Gehirnzellen aktiviert, neue Informationswege und Nervenleitungen verknüpft und die Durchblutung gefördert.  Unter der Leitung von Ergotherapeuten erfahren die Teilnehmer*innen wie ein abwechslungsreiches Training aus Merkfähigkeit, Aufmerksamkeit, Konzentration sowie Bewegung und Entspannung die Gehirnleistung und gleichzeitig das allgemeine körperliche und geistige Wohlbefinden steigert.

    Alle aktuellen Termine für das Gedächtnistraining der Krebsgesellschaft finden Sie hier.

    An den Anfang scrollen