skip to Main Content
Segel-Vortrag Lockte 200 Besucher In Den Kieler Yachtclub

Am 8. März lud die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft zum Vortrag und Erfahrungsbericht in das Hotel Kieler Yachtclub ein. Innerhalb eines Tages nach Ankündigung waren alle 200 Plätze des Vortragsabends reserviert.

Nach einer Begrüßung durch Katharina Papke, Geschäftsführerin der Krebsgesellschaft sowie von Prof. Dr. Thomas Schwarz, Leiter der Klinik für Dermatologie am UKSH Kiel, folgte ein Vortrag von Dr. Katharina Kähler zum Thema „Segeln und Hautkrebs-Prophylaxe – Ein Widerspruch?“. Kähler berichtete in Ihren kurzweiligen Ausführungen von den Möglichkeiten, sich auch als Segler vor zu viel UV-Strahlung zu schützen. Sie empfiehlt beispielsweise, sich durch lange Kleidung, Hut und Baumwollhandschuhen sowie Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor zu schützen.

Anschließend folgte ein Erfahrungsbericht mit Tonbildschau des mehrfachen Weltumseglers Wilfried Erdmann. Er zeigte dem faszinierten Publikum Fotos sowie Tonaufnahmen von seiner letzten Weltumseglung im Jahr 2000/2001, als er alleine und nonstop in 343 Tagen gegen den Wind um die Welt segelte. Er erzählte dabei von seinen Erinnerungen: von seinem Einkauf und den Vorbereitungen an Land, von seinen Begegnungen mit der Tierwelt, von Glückssträhnen aber auch Rückschlägen, die ihn fast zum Abbruch gezwungen haben. So bekam das Publikum einen Eindruck davon, wie es ist, für ein Jahr lang ganz alleine mit sich, dem Segelboot und dem weiten Ozean zu sein.

Es war ein sehr gelungener Abend und wir möchten uns hiermit bei Dr. Katharina Kähler aus dem Vorstand der Krebsgesellschaft bedanken, die diese Veranstaltung initiiert hat.

Foto: Wilfried Erdmann ©

 

Mit freundlicher Unterstützung:

SunPharma (1500 €), Beiersdorf (1000 €), Biofrontera (500 €) und FotoFinder (Sach-Sponsoring).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top