Überspringen zu Hauptinhalt

Anfang August verwandelt sich das kleine Dorf „Wacken“ im Kreis Steinburg jedes Jahr aufs Neue in das Gelände eines riesengroßen Musikfestivals. Mit mehr als 80.000 Besuchenden ist das Wacken Open Air (WOA) eines der größten Metal-Festivals der Welt.

Dieses Jahr hatte die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft e.V. die Möglichkeit mit einem kleinen Team auf dem WOA dabei zu sein. Im Dorf der Wacken Foundation, in dem verschiedene Vereine und Initiativen ihre Arbeit vorstellen, durften wir gemeinsam mit dem Verein Stark gegen Krebs und dem Künstler Jens Rusch mit einem Stand präsent sein und die Festivalbesucher*innen auf unsere Arbeit aufmerksam machen. Interessierte konnten sich dort z.B. über die Risiken von UV-Strahlung informieren oder Knoten in einem Hodentastmodell von unserer Früherkennungskampagne für Hodenkrebs namens „check dich selbst“ erfühlen.

Zudem waren wir mit einer Fahne und einem großen Rucksack gefüllt mit Sonnencreme von Eucerin (eine Spende von der Beiersdorf AG) auf dem Festivalgelände unterwegs. Bei sonnigem Wetter kamen wir mit den Metal-Heads ins Gespräch, verteilten die Sonnencremeproben und haben so den einen oder anderen Sonnenbrand verhindert.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „RAIN OR SHINE!“

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen